Beg./Int. Projekt für Männer & Frauen 

Donnerstags 19.00 – 22.00

“Sunny Ray” 

Anmeldung noch:

Day(s)

:

Hour(s)

:

Minute(s)

:

Second(s)

  • Footwork
  • Partnerwork
  • Empfohlenes Tanzlevel

Sieh dir unsere Preise an

Mit viiiel Liebe

Sieh dir Bilder von vorherigen Projekten an

Vivace

Nollendorfstraße 11, 10777 Berlin

Unvergleichlich ist das Gefühl gemeinsam mit Livemusik auf der Bühne zu stehen. Das wollen wir euch nicht weiterhin vorenthalten. Die Musik ganz nah zu spüren ist ein einzigartiges Erlebnis und in diesem Projekt bekommst du die Möglichkeit dies hautnah zu erleben.  Die Choreografie reist mit euch zurück in die Eleganz des downtown Eddie Torres Mambo und kombiniert klassisches Mambo Footwork mit fließender und eleganter Partnerwork .  Anmelden könnt ihr euch für dieses Projekt mit oder ohne Partner. Die Dramaturgie des Stückes ist so aufgebaut das jeder auf seine Kosten kommt egal ob ihr euch mit oder ohne Partner anmeldet.

Das Training für dieses Projekt findet immer Donnerstags von 19.00 – 22.00 Uhr statt. Im November und Dezember kommen noch zusätzliche Proben an den Wochenende hinzu. Alle Proben sind im Preis enthalten und wir proben soviel wie nötig, um euch die Möglichkeit zu geben einen größtmöglichen Lernerfolg zu erreichen. Das Projekt startet im August und geht bis Dezember.

Zum Schluss wird die Choreografie im Rahmen des diesjährigen Yerba Buena Winter Socials und auf weiteren nationalen Events präsentiert. Die Performance selbst ist keine Bedingung um an dem Projekt teilzunehmen, die Bühne bietet jedoch eine sehr effektive Brücke zwischen Lernen und Kunst und bietet euch so die Möglichkeit euch freier und klarer in eurem Ausdruck zu entfalten und zu entwickeln.

Was kostet mich das und was bekomme ich dafür?

Hier findest du alle Informationen zu unseren projekten

Wir möchten euch ein Projekt mit besonderer Intensität bieten, welches sich von einem normalen Flatrate Prinzip unterscheidet. Alle Einheiten bauen aufeinander auf und basieren auf einem jahrelang durchdachten und getesteten methodischen Prinzip welches wir ständig weiterentwickeln. Yerba Buena stellt den Menschen in den Mittelpunkt, denn in unseren Projekten geht es vor allem darum das wir Bedingungen schaffen in denen der Schüler sich nicht nur technisch entwickelt sondern indem wir eine Atmosphäre schaffen die die Community als ihren Mittelpunkt hat und so jeden Einzelnen stärkt um das volles Potenzial zu entfalten. Keine Stunde ist eine “tote Stunde” die zwar bezahlt wird aber nicht genommen wird. Jede einzelne Stunde ist Teil einer Methodik die jeden Stück für Stück an sein Lernziel bringt.

zusätzlich zu diesen Dingen lassen wir uns immer neue Möglichkeiten einfallen um die Community näher zusammen zu bringen und das Lernen für jeden so effektiv und individuell wie möglich zu gestalten. Dazu gehören Exkursworkshops, Einzelcoachings und Community Events die euch dazu ermutigen ein aktiver Teil der Community zu werden, denn wir wissen #youareYerbaBuena!

Frequently Asked Questions
Warum gibt es eine Anzahlung?

Das Leben ist manchmal verrückt, nicht wahr? Neuer Job, unvorhersehbare Ereignisse zwingen uns manchmal dazu unsere Pläne zu ändern.

Und weil wir wissen das man manchmal seine Pläne ändern muss, haben wir beschlossen euch nicht vertraglich an uns zu binden. Nur wer will kann seine Ziele verwirklichen aber manchmal müssen wir auch auf äußere Umstände reagieren. Deswegen gibt es keine Verträge, dafür aber eine Anzahlung. Da die Plätze für jedes Projekt begrenzt sind, sichert uns diese Anzahlung ein wenig ab, denn durch sie haben wir die Möglichkeit euch im Fall der Fälle frühzeitig aus dem Projekt aussteigen zu lassen.

Bitte denkt daran: Die Anzahlung wird im Fall eines Ausscheidens aus dem Projekt nicht zurückgezahlt und ist zu Beginn jedes Projektes neu zu zahlen!

Was bekomme ich für mein Geld?

Das lässt sich in einem einfachen Satz zusammen fassen: So viele Proben wie nötig!

Manchmal braucht man länger oder ist sich garnicht im Klaren wozu man im Stande ist. Deswegen gibt es zwar eine Mindestanzahl an Proben aber keine maximale Anzahl. Jeder ist anders und jedes Projekt ist anders deswegen wollen auch wir uns die Freiheit lassen unsere Pläne immer wieder neu an Euch anzupassen. Wir wollen eure Entwicklung unterstützen so gut und intensiv wir können, denn es geht um euch!

wie oft trainieren wir?

Meistens einmal pro Woche. Bei Choreo Projekten kannst du mit 10 bis 24 Stunden Aufwand pro Monat rechnen, je nachdem wie anspruchsvoll das Projekt ist. Vor der Show kommen noch weitere Proben an den Wochenenden dazu.

WHY YOU SHOULD JOIN THE TEAM

“Pull up a chair. Take a taste. Come join us. Life is so endlessly delicious.”

“I know there is strength in the differences between us. I know there is comfort, where we overlap.”

Wir geben eurer Einzigartigkeit Raum, denn wir wissen Technik und Ausdruck müssen gemeinsam wachsen. Ihr seid nicht nur Tänzer, Ihr seid Künstler.

Jeder einzelne von Euch!

 

Yerba Buena is all about the people!

Ihr seid das Zentrum unserer Vision. Jedes Semester geben wir unsere ganze Leidenschaft um euren Lernprozess noch besser zu unterstützen und eure individuellen Talente zu fördern.